Nur ein warmes SchnaufenMärz 27th, 2012 by Me

In der Mitte, im Regen schwängerem Moment zwischen dort und hier, jetzt und später - steht im Gestrüb ein Halm, mit krumpligen Blättern und pelzigen Blüten - die zusammen gekuschelt zu kleinen Knospen, wollig wie Schafe welche die Jauche nie kannten - leise schnaufen im Schlaf, einmal nur. Nur ein warmes Schnaufen, schubst einen Tautropfen von der Blattkante - auf den Ellbogen der Grille die sich darunter versteckt. Erschrocken springt sie davon um nie mehr beschrieben zu werden…

Leave a Reply