Archive for Januar, 2012


Read the rest of this entry »

gebannt

Donnerstag, Januar 19th, 2012

brauch nur die augen zu schließen
und liebeslieder regnen vom himmel
pralle liebesworte fallen tosend
vor verlangen platzend - auf schorfigen grund
- unweigerlich dem tot entgegen.
tobsucht im magen, wild
wie motten im heißen sommersturm
in hoffnungsvoller extase fort gespühlt
sich’rem schlaf entrissen auf wütende See hinaus
- unweigerlich dem tot entgegen.
mein herz geschwollen, reibt sich wund
alten narben, blutend aufgerissen
vom nagel - rostig [...]

Read the rest of this entry »